Wenn die Schreibtischzüge
einer Hängeregistratur gefüllt sind und durch Aussonderung älterer oder unaktueller Akten Platz für neue Hängeakten geschaffen
werden sollte oder wenn aus über-füllten Hängeschränken Akten in ein Altarchiv übergeführt werden sollten, gab es bisher stets ein Problem: Wohin mit den Hängeakten? Manche stapelten die ausgesonderten Hängemappen flach übereinander in Regalen oder Fächern, andere versuchten die Akten in Kartons zu pressen oder die Hängemappen wie Sammel-mappen stehend abzustellen. Hier gibt es nun eine neue und preis-günstige Lösung: Die Hängebox aus Karton, mit seitlichen Auflagen für die Hängeschienen. Sie werden flach gelagert und bei Bedarf aufgefaltet,so dass ein kleiner handlicher Karton entsteht. Die Stirnseiten sind beschriftbar. Die Hängeboxen haben ein Fassungsvermögen von 16,5 cm Schriftgut. Das entspricht bis zu 20 Hängeakten. Für die Unterbringung eines laufenden Meter Hänge-
Registratur werden 6 Hängeboxen benötigt. Die Hängebox ist so gestaltet, dass Hängemappen mit Sichtreitern hineinpassen und Staubschutz gewährleistet ist. Sie eignet sich auch hervorragend für den Transport aktueller Hänge-akten. Architekten können in den mit Hängetrögen ausgerüsteten Hängeboxen das Schriftgut und die Zeichnungen der einzelnen Bau-objekte übersichtlich und griffbereit geordnet im Auto mitnehmen. Es stapeln sich dann nicht mehr
Hängebox für Hänge-Registratur, Art.-Nr.: 94 03 11
Aktenbündel im Kofferraum oder auf den Sitzen, sondern es stehen dort lediglich mehrere kleine Kartons nebeneinander. Ein Haus-meister oder Handwerker kann in Hängeboxen seine Angebote, Aufträge, Bestellungen, Liefer-scheine, Bedienungsanleitungen, Garantiescheine, also alles was flach ist und in eine Hängemappe passt, geordnet aufbewahren. Es gibt nahezu unbeschränkte Einsatzmöglichkeiten für den kleinen Kasten aus Pappe. Es ist
ein Artikel, der Begeisterung auslöst, weil viele im Büro Tätigen ein solches Hilfsmittel gesucht haben.

Die Hängeboxen sind jeweils 340 mm breit, 290 mm hoch und 165 mm tief. Wir liefern jeweils zehn Hängeboxen als Verpackungs-einheit in einem stabilen Versand und Lagerkarton. Beigefügt sind zehn Laube-Beschriftungsetiketten,
Art.-Nr. 50 28 16 zur Kennzeichnung des Boxeninhaltes.