Die richtige Ablageform
Ob für das Auffinden einer Akte wenige Sekunden, mehrere Minuten oder einige Stunden benötigt werden, ist abhängig vom eingesetzten Ablage-System. Ist das Ablage-System für den Einsatzzweck ungeeignet, führt das zu hohen Suchzeiten, im Extremfall werden einzelne Akten überhaupt nicht gefunden, obwohl diese im Archiv enthalten sind.
Deshalb ist es wichtig, im Archiv die jeweils richtige Ablageform einzusetzen.

Das Laube-Geburtstagsregister
Ein wesentliches Hilfsmittel für eine optimale Gestaltung der Geburtsdatumsablage ist das von uns schon in den 60er Jahren entwickelte Geburtstagsregister. Es ermöglicht eine besonders übersichtliche Gestaltung der Ablage-Bereiche und bringt gleichzeitig eine hohe Flexibilität des Archivs. Die Akten können

bei Bedarf, innerhalb der Ablage-Bereiche nach links oder rechts verlagert werden, ohne die Übersicht zu gefährden, weil die Leitkarten zusammen mit den Akten umgesetzt werden.
In fast 3.000 Krankenhausarchiven ist das Laube-Geburtstagsregister im Einsatz. Dieses Leitkarten-System gibt es in den verschiedensten Standardgrößen

und auf Wunsch auch in Sondergrößen. Eine besonders gute Übersicht wird durch eine farblich unterschiedliche Gestaltung der Leitkarten-Einlagen erreicht. Archivare sind vom Laube-Geburtstagsregister stets begeistert. Es gibt Krankenhäuser, die dieses System in sämtlichen Archiven anwenden und einige Dutzend Register im Einsatz haben.